Seite wählen

Wussten Sie, dass Spiel und Spaß die wahre Vorbereitung aufs Leben sind?

Spiel, Spaß und Freude, das hört sich ja gut an!

Aber Kinder, das Leben besteht aus anderen, wichtigeren Dingen: Schule, Prüfungen, Zimmer aufräumen, mit dem Hund raus gehen, den Müll runter tragen, Nachmittagsunterricht, Einkaufen, zum Arzt gehen. Und das ist noch längst nicht alles!

Und ja, es ist gut, diese Dinge tun zu müssen! Einfach auch mal durchbeißen lernen und vielleicht auch mal bei Gartenarbeit zu helfen, anstatt immer nur sich und seine Bedürfnisse wahrzunehmen.

Es macht sozial und stark.

Aber genauer hingesehen: wie viel Zeit haben unsere Kinder tatsächlich für Spiel, Spaß und Freude? Wann lassen wir ihnen ausreichend Raum, sich im Spiel zu entdecken?

Tatsache ist, Spiel bedeutet nicht nur Spaß und Freude, es bedeutet, sich aktiv mit sich und anderen auseinanderzusetzen. Spielen ist gesund für den Geist und die körperliche Entwicklung. Spiel bringt vor allem auch Bewegung und das ist unser Stichwort: denn nur die Bewegung unterstützt die nötigen Lernprozesse: die Schulung unserer Wahrnehmung und unserer Geschicklichkeit.

Bewegung – im Inneren wie im Außen verwirklicht – ist der Indikator für die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder. Und Spiel ist die kreativste und effizienteste Art, diese Entwicklung zu fördern. Plötzlich macht empirisches Lernen, das Zulassen von Versuch und Irrtum, das In-die Handlung-kommen Spaß! Und somit geschieht spielerisch das, was wir uns alle von Herzen für unsere Kinder wünschen: Potenzialentfaltung!

Als bereits Erwachsene bekam für mich innerhalb meines Schauspielstudiums der Begriff Spiel eine komplett neue Bedeutung:

Das Schauspiel – eine wochenlang erprobte und bis ins Detail erarbeitete Geschichte – am Ende so darzustellen, als gäbe es sie nur jetzt, in diesem Moment. Diese spontane Entfaltung innerhalb einer gefestigten Struktur wiederholte sich Abend für Abend. Was ausschlaggebend für diese Arbeit war, war bestmögliche Wahrnehmung und körperliche Flexibilität. Spiel ist durchaus etwas Anspruchsvolles!

Im tutti bambini-Programm gibt es daher viel Gelegenheit für Improvisationsspiele und bei entsprechender Nachfrage natürlich auch einen anspruchsvollen Theaterkurs.

Denn tutti bambini sind anspruchsvoll! Sie wollen nicht nur alleine die Bewegung oder die Stimme trainieren, sie wollen sich in allem, was sie sind, entfalten. Es ist wichtig diese Entfaltung zu fördern!

Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen?

Sie müssen nicht unbedingt mit Ihrem Kind ins Museum oder ins Theater gehen. Es ist oftmals unglaublich interessant und phantasie-, also gehirnfördernd, gemeinsam den Himmel zu beobachten. Da ist alles drin.