Wussten Sie, dass tutti bambini für ihre individuelle Entwicklung ein Dream Team brauchen?

Wir Menschen sind nicht dazu geboren, alleine zu sein. Vor allem unsere Kinder nicht, denn neben all den wichtigen Gründen des nicht Alleinseinwollens, kommt bei tutti bambini hinzu:
Das Gefühl der Zusammengehörigkeit, etwas gemeinsam zu schaffen und auf die Beine zu stellen, ist geradezu essentiell für ihre Weiterentwicklung! Je früher unsere Kinder lernen, wie wichtig es ist, auf Augenhöhe zusammen kreativ und produktiv zu sein, desto eher erfasst jedes Kind für sich seine eigene Besonderheit und Individualität.

Wie das geht?

Kommt eine Gruppe zusammen, beteiligt sich jede/r automatisch an einem gemeinsamen Gestaltungsprozess. Es soll etwas Gemeinsames geschaffen werden und dabei ist zunächst die Vorstellungskraft jedes/r einzelnen besonders wichtig. Ein ganz wesentlicher Bestandteil des Schaffens ist das Vertrauen, dass jede/r den anderen entgegenbringt, dass „fremde“ Ideen wertgeschätzt werden. Vertrauen schafft die Fähigkeit, mit anderen neue Aufgaben lösen zu können und das erfordert bzw. fördert viel innere Selbstständigkeit.

Was an einer solchen Dream Team-Bildung besonders wichtig ist, ist, dass tutti bambini jeweils ihre innere Unabhängigkeit miteinander verbindet. Denn Vertrauen und Freiheit ist das Werkzeug der Selbstführung in jedem Einzelnen. Das hört sich womöglich etwas schwierig an, ist aber machbar:

Im tutti bambini-Programm wird nicht eine/r der gesamten Gruppe den Ton angeben, sondern es wird lediglich einen Rahmen gegeben, wie dieses oder jenes vielleicht aussehen könnte. Regeln werden so formuliert, dass sie den gemeinsamen Aktionsraum lediglich mit einem Rahmen schmücken – das beinhaltet das Spielfeld und die Spielregeln, nicht aber die Spielzüge! Tutti bambini haben die Möglichkeit, es auf ganz andere Weise umzusetzen, die nicht weniger richtig oder falsch ist. Hier wächst jede/r einzelne und mit ihm die gesamte Gruppe über sich hinaus!

Dabei ist eine Fähigkeit besonders wichtig: das ist die Fähigkeit zu träumen. Wir brauchen unsere Träume, denn wer sich nach nichts sehnt, dem kann auch nichts mehr gelingen und schon gar nicht gemeinsam!

Tutti bambini wollen die Welt entdecken und wollen sie auch selbst gestalten!

Also, lasst uns alle etwas mehr träumen und an der Realisierung dieser Träume wachsen. Denn wer sich nicht an dem, was er tut, begeistern kann, der kann nicht wachsen. Doch genau dafür wurde tutti bambini ins Leben gerufen.


Weitere Artikel